Über uns

Die FREY ModeErlebnisKaufhäuser in Cham, Schwandorf und Marktredwitz

Die absoluten Top-Adressen im Osten und Norden Bayerns, wenn es um Mode und Marken geht.

Auf insgesamt über 18.000 Quadratmetern Verkaufsfläche bieten wir Ihnen seit mehr als 100 Jahren auch "offline" eine Auswahl an Markenmode, Sportswear, Schmuck und Accessoires, die ihresgleichen sucht. 

Bei uns wird das Einkaufen zum Erlebnis!

Weit über die Grenzen der Landkreise hinaus bekannt und geschätzt, legen wir bei FREY trotz unseres riesigen Angebots großen Wert auf eine familiäre Atmosphäre sowie Persönlichkeit und Kompetenz in der Beratung. Unsere Mitarbeiter lesen Ihnen jeden Wunsch von den Augen ab - dazu gibt es mit Erfrischungsgetränken, multimedialer Unterhaltung und Kinderbetreuung Service-Angebote zum Rundum-Wohlfühlen. Aber auch in Sachen Event- und Party-Location haben sich die ModeErlebnisKaufhäuser nicht nur unter Kennern und Fans einen Namen gemacht, unter anderem als Schauplatz für exklusive Mode-Premieren.

 

CHAM

  • Frey ModeErlebnisKaufhaus
  • Frey Panorama Restaurant und Cafebar
  • Frey Backstage
  • Frey Sport 

MARKTREDWITZ

  • Frey ModeErlebnisKaufhaus
  • Frey Backstage
  • Frey Sport

SCHWANDORF

  • Frey Mode Erlebnis Kaufhaus

 

DIE HISTORIE DER MODE-ERLEBNIS-KAUFHÄUSER

1901

lässt Mathias Frey ein Geschäft für Kurz- und Strickwaren in das Handelsregister eintragen. Im Laufe kürzester Zeit expandiert das Unternehmen kräftig.

1966 

Das Frey Centrum in Marktredwitz wird durch Dr. Adalbert Frey gegründet.

1990

Dr. Adalbert Frey erwirbt das Kaufhaus Paul in Schwandorf. Schrittweise wird es modernisiert und umgebaut zum Modehaus.

1995 

Die Urenkelin des Gründers, Caroline Frey, tritt in das Unternehmen ein und setzt auf steten Wandel.

 

DIE UNTERNEHMENSGRUPPE FREY

setzt sich zusammen aus den

FREY ModeErlebnisKaufhäusern und FREY Einrichtungs- und Küchenwelten

 

FREY WOHNEN

CHAM

  • Frey Wohnen
  • Frey Küchenwelt

WEIDEN

  • Frey Wohnen
  • Frey Küchenwelt 

MARKTREDWITZ 

  • Frey Küchenwelt 

 

DIE HISTORIE VON FREY WOHNEN

1975

werden zum ersten Mal Möbel in der 3. Etage des Frey Centrums am Marktplatz in Cham angeboten (ca. 500 qm).

1978

Das Frey Küchenhaus in Marktredwitz wird eröffnet (1.500 qm Verkaufsfläche).

Januar 1996

Das Einrichtungshaus Frey Wohnen in Cham wird eröffnet (7.500 qm Verkaufsfläche).

November 1996 

Der Abholmarkt Frey Wohnen SB in Cham wird eröffnet (4.000 qm Verkaufsfläche).
In der Gartenmöbelsaison werden in der Halle neben Frey Wohnen Gartenmöbel ausgestellt.

2007

Frey Wohnen SB in Cham wird durch ein Brandunglück zerstört.

2008

Das Einrichtungshaus in Cham wird neu eröffnet (gesamt 15.000 qm Verkaufsfläche).

Es beinhaltet nun auch die Frey Küchenwelten (1.500 qm Verkaufsfläche) und die Fachsortimentswelten (2.000 qm Verkaufsfläche).

2011

Das Einrichtungshauses in Weiden wird eröffnet (10.000 qm Verkaufsfläche). 

2015

Das Einrichtungshaus in Cham wird komplett renoviert und um zusätzliche 4.000 qm auf 20.000 qm Verkaufsfläche erweitert.

 

Zuletzt angesehen